Kreis Stormarn klärt auf : Wann von einem Corona-Ausbruch in Schule und Kita gesprochen wird

Avatar_shz von 08. Dezember 2021, 18:22 Uhr

shz+ Logo
Positiver Corona-Schnelltest in einer Schule. (Symbolbild)
Positiver Corona-Schnelltest in einer Schule. (Symbolbild)

Mehrere bestätigte Coronafälle in einem Seniorenheim, einem Unternehmen, einer Kita oder einer Schule müssen nicht bedeuten, dass es dort formal einen Corona-Ausbruch gibt. Warum das so ist, erklärt der Kreis.

Bad Oldesloe | Wie kann es sein, dass in einer Kita fünf Corona-Fälle bestätigt wurden, der Kreis Stormarn aber berichtet, es gebe keine Corona-Ausbrüche in entsprechenden Einrichtungen? Warum hieß es von Kreisseite schon mehrfach, dass es keine Corona-Ausbrüche in Senioren-Heimen gebe, gleichzeitig waren Stormarnern Infektionen von dort lebenden Angehörigen bekannt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen