2. Handball-Bundesliga : VfL Lübeck-Schwartau verliert Ostseederby gegen HC Empor Rostock

Avatar_shz von 21. November 2021, 09:47 Uhr

shz+ Logo
Matej Klima (li.), mit sieben Treffern erfolgreichster Schütze des VfL Lübeck-Schwartau, wird von Rostocks Jonas Thümmler gestoppt.
Matej Klima (li.), mit sieben Treffern erfolgreichster Schütze des VfL Lübeck-Schwartau, wird von Rostocks Jonas Thümmler gestoppt.

Als Martin Waschul die erste Drei-Tore-Führung besorgte, schien der VfL Lübeck-Schwartau auf der Siegerstraße. Im Ostseederby der 2. Handball-Bundesliga aber hatte am Ende doch Aufsteiger HC Empor Rostock die Nase vorn.

Lübeck | Am Mittwochabend waren die Handballer ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen