2. Handball-Bundesliga : VfL Lübeck-Schwartau professionalisiert seine Jugendarbeit

Avatar_shz von 13. August 2021, 09:21 Uhr

shz+ Logo
Daniel Pankofer (v.l.),Peter Rapp, Thomas Drogemöller und Gerrit Claasen bei der Vorstellung der Nachwuchsleistungssport gGmbh.
Daniel Pankofer (v.l.),Peter Rapp, Thomas Drogemöller und Gerrit Claasen bei der Vorstellung der Nachwuchsleistungssport gGmbh.

Von einem Meilenstein ist die Rede: Handball-Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau strukturiert seine Jugendarbeit um und will damit mehr Talente aus der Region an die Bundesligamannschaft heranführen.

Lübeck | Handball-Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau professionalisiert die Strukturen im Jugendbereich und gründet die VfL Lübeck-Schwartau Nachwuchsleistungssport gGmbH. Die Mannschaften der männlichen C-, B-, und A-Junioren sowie die U23 werden zukünftig vom neuen wirtschaftlichen Träger betreut und nehmen unter dem Namen VfL Lübeck-Schwartau am Spielbetrieb ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen