2. Handball-Bundesliga : Zwei Youngster hüten gegen HSC Coburg das Tor des VfL Lübeck-Schwartau

Avatar_shz von 03. Dezember 2021, 20:08 Uhr

shz+ Logo
VfL-Coach Piotr Przybecki hat vergeblich auf eine kurzfristige Verpflichtung eines neuen Torhüters gehofft.
VfL-Coach Piotr Przybecki hat vergeblich auf eine kurzfristige Verpflichtung eines neuen Torhüters gehofft.

Mit zwei jungen, unerfahrenen Torhütern muss der VfL Lübeck-Schwartau am Samstag, 4. Dezember 2021, in der 2. Handball-Bundesliga beim HSC Coburg antreten. Trainer Piotr Przybecki hofft daher auf einen perfekten Tag.

Lübeck | Die Zweitliga-Handballer des VfL Lübec...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen