Fußball-Regionalliga Nord : VfB Lübeck kassiert in Überzahl Last-Minute-Pleite

Avatar_shz von 18. September 2021, 15:55 Uhr

shz+ Logo
Cemal Sezer (2.v.l.) hätte den VfB Lübeck gegen den FC Teutonia 05 früh in Führung schießen können und verlor am Ende mit den Grün-Weißen mit 0:1.
Cemal Sezer (2.v.l.) hätte den VfB Lübeck gegen den FC Teutonia 05 früh in Führung schießen können und verlor am Ende mit den Grün-Weißen mit 0:1.

Der VfB Lübeck hat in der Fußball-Regionalliga Nord eine überflüssige 0:1-Heimpleite gegen den noch ungeschlagenen FC Teutonia 05 kassiert. In der Nachspielzeit erzielten die Hamburger in Unterzahl den Siegtreffer.

Lübeck | Auch ein torloses Unentschieden wäre eigentlich zu wenig gewesen. Doch am Ende stand der VfB Lübeck sogar gänzlich mit leeren Händen da. Vor 2529 Zuschauern an der Lohmühle verpassten die Grün-Weißen den zweiten Sieg in Folge und mussten sich trotz einer mehr als 45-minütigen Überzahl dem noch unbesiegten FC Teutonia 05 mit 0:1 (0:0) geschlagen geben....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen