Fußball-Regionalliga Nord : Beim VfB Lübeck folgt auf PCR-Test ein knackiges Auftaktprogramm

Avatar_shz von 10. Januar 2022, 14:53 Uhr

shz+ Logo
Ein negativer PCR-Test vorausgesetzt, wird Alexander Schmitt nach seiner langen Verletzungspause am Dienstag, 11. Januar, wieder beim VfB Lübeck ins Mannschaftstraining einsteigen.
Ein negativer PCR-Test vorausgesetzt, wird Alexander Schmitt nach seiner langen Verletzungspause am Dienstag, 11. Januar, wieder beim VfB Lübeck ins Mannschaftstraining einsteigen.

Erst wird getestet, dann intensiv gearbeitet: Der VfB Lübeck geht in Sachen Corona auf Nummer sicher. Wessen PCR-Test negativ ist, kann am Dienstag, 11. Januar, ins Mannschaftstraining beim Regionalligisten einsteigen

Lübeck | Die Corona-Pandemie verlangt maximale Flexibilität, und so hat auch der VfB Lübeck kurzfristig auf die steigenden Inzidenzzahlen in der Hansestadt reagiert. Nach dreiwöchiger Urlaubspause bat der VfB die Regionalligafußballer am Montag, 10. Januar 2022, zunächst zum PCR-Test, um das Ansteckungsrisiko an der Lohmühle zu minimieren. Nachmittags hatten d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen