Abstiegskampf in der 3. Liga : VfB Lübeck: Mit heißem Herzen und kühlem Kopf gegen Kaiserslautern

Avatar_shz von 09. April 2021, 11:25 Uhr

shz+ Logo
Sven Mende (li., hier im Luftkampf mit Münchens Maximilian Zaiser) fordert, dass der VfB Lübeck auch gegen Kaiserslautern mit Leidenschaft und Kampfkraft zu Werke geht, um im Abstiegskampf die Erfolgsserie auszubauen.
Sven Mende (li., hier im Luftkampf mit Münchens Maximilian Zaiser) fordert, dass der VfB Lübeck auch gegen Kaiserslautern mit Leidenschaft und Kampfkraft zu Werke geht, um im Abstiegskampf die Erfolgsserie auszubauen.

Der VfB Lübeck empfängt zum nächsten „Abstiegs-Endspiel“ den 1. FC Kaiserslautern – ausgeruht und optimal vorbereitet.

Lübeck | Der VfB Lübeck hat mit dem 3:2-Sieg zuletzt beim FC Bayern München II neue Hoffnung im Abstiegskampf der 3. Liga geschöpft und nach zweimaligem Rückstand Selbstvertrauen getankt. Der Aufsteiger bleibt zwar mit 29 Punkten Tabellenvorletzter, hat den Rückstand zum rettenden Ufer aber auf vier Punkte verkürzt und ist seit nunmehr vier Partien ungeschlage...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen