Abstiegskampf in der 3. Liga : Drittes Remis schmälert die Chancen des VfB erheblich

Avatar_shz von 20. März 2021, 15:59 Uhr

shz+ Logo
Yannick Deichmann (li.), der hier von Verls Christopher Lannert gestoppt  wird, erzielte den Treffer zum 2:2-Endstand für den VfB Lübeck.
Yannick Deichmann (li.), der hier von Verls Christopher Lannert gestoppt wird, erzielte den Treffer zum 2:2-Endstand für den VfB Lübeck.

Ein 2:2 (1:2) gegen den SC Verl warf den VfB Lübeck im Abstiegskampf der 3. Liga am Samstag weiter zurück.

Lübeck | Zweimal glich der VfB Lübeck gegen den SC Verl einen Rückstand aus, musste sich am Ende aber mit einem 2:2 (1:2) begnügen, der die Chancen auf den Klassenerhalt in der 3. Liga schmälert. Der Rückstand zum rettenden Ufer hat sich am Samstagnachmittag nach dem dritten Remis in Folge auf sechs Punkte vergrößert. „Wir wollten den Dreier unbedingt, um am En...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen