Fußball-Regionalliga Nord : Doppelpack von Mirko Boland – VfB Lübeck besiegt FC Teutonia 05 Ottensen deutlich

Avatar_shz von 05. Dezember 2021, 16:59 Uhr

shz+ Logo
Mirko Boland (re.), der sich hier gegen Marcus Coffie und Mats Facklam durchsetzt, hatte mit einem Doppelpack maßgeblichen Anteil am 3:0-Auswärtssieg des VfB Lübeck gegen den FC Teutonia 05 Ottensen.
Mirko Boland (re.), der sich hier gegen Marcus Coffie und Mats Facklam durchsetzt, hatte mit einem Doppelpack maßgeblichen Anteil am 3:0-Auswärtssieg des VfB Lübeck gegen den FC Teutonia 05 Ottensen.

Der VfB Lübeck darf in der Fußball-Regionalliga Nord weiter auf das Erreichen der Meisterrunde hoffen. Beim FC Teutonia 05 Ottensen setzten sich die Grün-Weißen mit 3:0 (0:0) durch und feierten den zweiten Sieg in Folge.

Hamburg | Gut verteidigen gegen die stärkste Offensive der Liga und Kapital aus den eigenen Kontermöglichkeiten schlagen, lautete die Vorgabe von Lukas Pfeiffer, um Revanche für die bittere 0:1-Hinspielpleite zu nehmen. Der VfB Lübeck setzte die Vorgaben seines Trainers am Sonntag, 5. Dezember, beim FC Teutonia 05 Ottensen perfekt um. Beim 3:0 (0:0) brachten di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen