Zwischen Braak und Großensee : Unfallverursacher begeht auf der L92 Fahrerflucht

Die Polizei in Ahrensburg sucht mögliche Zeugen.
Die Polizei in Ahrensburg sucht mögliche Zeugen.

Nach Kollision flogen Spiegelteile in die Fahrerkabine und verletzten den 44-Jährigen im Gesicht und am Arm. Der Fahrer des weißen Kastenwagens entfernte sich unerkannt.

Avatar_shz von
16. August 2021, 15:29 Uhr

Braak | Bereits am Donnerstag, 12. August, ereignete sich gegen 11.50 Uhr auf der Landesstraße 92 ein Verkehrsunfall samt Fahrerflucht.

Weißer Kastenwagen teils auf der Gegenspur

Nach jetzigen Polizeiangaben war ein 44-Jähriger in einem Kleinlaster (Iveco) auf der L92 von Braak Richtung Großensee unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam ihm ein weißer Kastenwagen, teilweise auf der Gegenspur, entgegen. Der Iveco-Fahrer wich noch nach rechts auf den Grünstreifen aus, konnte einen Zusammenstoß allerdings nicht verhindern.

Polizei Ahrensburg sucht Zeugen

Dabei wurden beide Spiegel beschädigt. Beim Iveco schleuderten Spiegelteile in die Fahrerkabine und verletzten den 44-Jährigen im Gesicht und am Arm. Der Fahrer des weißen Kastenwagens gab Gas und brauste unerkannt weiter.

Die Polizei Ahrensburg hat die Ermittlungen aufgenommen sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Verursacher machen können. Hinweise unter Ruf: (04102) 809-0.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert