Unfall auf der B432 : Golf-Fahrerin landet mit gut ein Promille im Graben

Die Polizei in Tangstedt sucht mögliche Zeugen und den Fahrer oder die Fahrerin des zu überholenden Wagens.
Die Polizei in Tangstedt sucht mögliche Zeugen und den Fahrer oder die Fahrerin des zu überholenden Wagens.

39-jährige Hamburgerin musste Überholvorgang abbrechen. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und landete im Graben.

Avatar_shz von
05. April 2021, 13:39 Uhr

Tangstedt | Verkehrsunfall am Ostersonnabend auf der Segeberger Chaussee/Bundesstraße 432 bei Tangstedt: Eine 39 Jahre alte Hamburgerin war in ihrem VW Golf kurz nach 19 Uhr aus Richtung Kayhude kommend Richtung Norderstedt unterwegs und hatte zum Überholen eines anderen Pkw angesetzt.

Pkw fuhr weiter: Unfall nicht bemerkt?

Wegen Gegenverkehrs musste die Frau den Vorgang aber abbrechen und sich wieder einordnen, was misslang. Der Golf kam aus unklarer Ursache von der Fahrbahn ab und im Graben zum Stehen. Unterdessen fuhr der zu überholende Pkw weiter. Unklar ist, ob der Unfall bemerkt wurde.

Polizei sucht weitere Zeugen

Bei der Unfallaufnahme rochen die Polizeibeamten bei der 39-Jährigen Atemalkohol und machten einen Test. Der ergab mehr als ein Promille. Die Entnahme einer Blutprobe folgte. Die Frau musste mit auf die Wache.

Die Polizeistation Tangstedt ermittelt und bittet mögliche weitere Zeugen beziehungsweise den Fahrer oder die Fahrerin des zu überholenden Fahrzeugs, sich unter (04109) 2049950 zu melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert