Gudow : Nach Feuer in Flüchtlingsunterkunft ermittelt jetzt die Mordkomission

Avatar_shz von 02. Mai 2021, 14:46 Uhr

shz+ Logo
Nach dem Großfeuer in einem Asylantenheim am Kaiserberg in Gudow nahmen am Sonntag die Brandermittler der Kripo Lübeck die Spurensuche in der Brandruine auf.
Nach dem Großfeuer in einem Asylantenheim am Kaiserberg in Gudow nahmen am Sonntag die Brandermittler der Kripo Lübeck die Spurensuche in der Brandruine auf.

Nach Großfeuer in Flüchtlingsunterkunft am Kaiserberg in Gudow hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen übernommen.

Gudow | Nach dem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft am Kaiserberg in Gudow haben die Staatsanwaltschaft und die Mordkommission die Ermittlungen übernommen. Noch am Sonnabend, 1. Mai, wurde ein 32-jähriger Bewohner der Unterkunft vorläufig festgenommen. Gegen ihn ermitteln die Lübecker Staatsanwaltschaft und das Kommissariat 1 der Bezirkskriminalinspektio...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert