Zeugen gesucht : Vandalismus auf Ammersbeker Sportplatz

Das Fußballtor wurde durch die Unbekannten zerstört.
Das Fußballtor wurde durch die Unbekannten zerstört.

In der Zeit vom 23. bis 26. April kam es laut auf dem Sportplatz der Grundschule Hoisbüttel zu Sachbeschädigungen.

Avatar_shz von
02. Mai 2021, 12:46 Uhr

Ammersbek | In Ammersbek kam es kürzlich zu einem stärkeren Fall von Vandalismus. Das berichtete die Polizei.

In der Zeit vom 23. bis 26. April kam es laut der bisherigen Ermittlungen auf dem Sportplatz der Grundschule Hoisbüttel im Teichweg in Ammersbek zu mehreren Sachbeschädigungen.

„Nach bisherigem Erkenntnisstand kam es in der Zeit vom 23. bis zum 26. April zu Sachbeschädigungen auf dem Sportplatz. Es wurden Pfosten abgebrochen und ein Fußballtor zerstört“, sagt Polizeisprecherin Jacqueline Fischer.

Täter wollten sich offenbar ein Lagerfeuer machen

Offensichtlich wollten laut Fischer die Täter sich daraus laut der bisherigen Ermittlungen ein Lagerfeuer machen, was nicht gelang. Bereits in der Nacht vom 21. auf den 22. April wurde auf dem Sportplatz randaliert.

Der bisher entstandene Sachschaden wird auf mindestens 3000 Euro geschätzt.

Zeugen gesucht

Wer hat auf dem Sportplatz verdächtige Personen bemerkt? Wer kann Hinweise auf die Täter geben? Die Polizeistation Ammersbek nimmt Hinweise unter der Telefonnummer: (040)- 35622647-0 entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert