Ermittlungen in Köthel laufen : Tötungsdelikt in Behinderten-Werkstatt: Kollege lag tot im Garten

Avatar_shz von 25. Juni 2021, 17:20 Uhr

shz+ Logo
Kripo Ermittler an dem Doppelhaus in Köthel, in dessen Garten die Leiche gefunden wurde.
Kripo Ermittler an dem Doppelhaus in Köthel, in dessen Garten die Leiche gefunden wurde.

Im Dörfchen Köthel im Kreis Herzogtum-Lauenburg ist der Mitarbeiter einer Behinderten-Einrichtung mutmaßlich erstochen worden. Einen Tatverdächtigen haben die Ermittler noch nicht.

Köthel | Zwei Frauen entdeckten ihren Kollegen tot im Garten: Jetzt ermittelt die Mordkommission im beschaulichen Köthel im Kreis Herzogtum-Lauenburg. „Der 51 Jahre alte Mann starb offenbar durch Fremdeinwirkung“, sagte Christian Braunwarth, Sprecher der Staatsanwaltschaft Lübeck. Getöteter lebte in einem Doppelhaus seines Arbeitgebers „Wir sind traur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert