Abstiegskampf in der 3. Liga : Gegen Hansa Rostock hat der VfB Lübeck nichts zu verlieren

Avatar_shz von 02. März 2021, 21:04 Uhr

shz+ Logo
Tommy Grupe (re., hier im Luftkampf mit Türkgücüs Petar Sliskovic) empfängt am Mittwoch mit dem VfB Lübeck seinen Ex-Club Hansa Rostock.
Tommy Grupe (re., hier im Luftkampf mit Türkgücüs Petar Sliskovic) empfängt am Mittwoch mit dem VfB Lübeck seinen Ex-Club Hansa Rostock.

Drittliga-Tabellenschlusslicht gegen Aufstiegskandidat: VfB Lübeck empfängt zum Nachholspiel zweitplatzierten FC Hansa.

Lübeck | Im dritten Anlauf wird der VfB Lübeck am Mittwoch, 3. März, sein letztes Hinrundenspiel in der 3. Liga absolvieren und um 17 Uhr im Dietmar-Scholze-Stadion an der Lohmühle den FC Hansa Rostock empfangen. Es ist das erste Aufeinandertreffen beider Clubs in einem Punktspiel. Und viel klarer könnten die Rollen vor diesem Premierenduell kaum verteilt sein....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen