Einsatz im Hochwassergebiet : Stormarner in Katastrophenregion in Rheinland-Pfalz eingetroffen

Avatar_shz von 21. Juli 2021, 17:51 Uhr

shz+ Logo
Insgesamt rund 15 Stunden war der Konvoi ins Katastrophengebiet vom Norden in den Süden unterwegs. Ohne Zwischenfälle haben die ehrenamtlichen Helfer den Bereitstellungsraum gegen 7 Uhr am Parkplatz Windhagen in der Nähe der A3 erreicht.
Insgesamt rund 15 Stunden war der Konvoi ins Katastrophengebiet vom Norden in den Süden unterwegs. Ohne Zwischenfälle haben die ehrenamtlichen Helfer den Bereitstellungsraum gegen 7 Uhr am Parkplatz Windhagen in der Nähe der A3 erreicht.

Mit einem kleinen Umweg über den Treffpunkt Neumünster sind die Stormarner Einsatzkräfte in Rheinland-Pfalz angekommen. Sie sollen nun an den Nürburgring verlegt werden.

Bad Oldesloe | Sie sind bereit zu helfen und sie sind jetzt vor Ort: Die 165 Einsatzkräfte des Katastrophenschutz Stormarn, die am 20. Juli in Richtung Rheinland-Pfalz aufgebrochen waren, sind gut in der vom Unwetter und Hochwasser betroffenen Katastrophenregion angekommen. Das teilten Feuerwehrleute am Mittwoch,21.Juli, mit. Insgesamt rund 15 Stunden sei der Kon...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen