Öffentliche Kritik am SHFV : Stormarner Fußballer kritisieren den SHFV

Avatar_shz von 10. Februar 2021, 11:57 Uhr

shz+ Logo
Dicht beieinander, statt auf Distanz: Sechs Stormarner Vereine kritisieren in Zeiten von Kontaktbeschränkungen, den Trainings- und Spielbetrieb im Amateurfußball wieder aufzunehmen.
Dicht beieinander, statt auf Distanz: Sechs Stormarner Vereine kritisieren in Zeiten von Kontaktbeschränkungen, den Trainings- und Spielbetrieb im Amateurfußball wieder aufzunehmen.

Sechs Stormarner Clubs haben den Schleswig-Holsteinischen Fußballverband öffentlich aufgefordert, die Saison zu beenden.

Bad Oldesloe | In einem offenen Brief haben sich sechs Stormarner Vereine an das Präsidium des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes (SHFV) gewandt und darin deutliche Kritik geübt. Der FC Ahrensburg, JuS Fischbek, SSV Jersbek, TSV Trittau, VfL Rethwisch, SSV Großensee und Roter Stern Kickers appellieren an die Funktionäre, die unterbrochene Fußballsaison 2020/21...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen