Seuchen bedrohen Bienen : Stormarns Imker trotzen Amerikanischer Faulbrut und Varroa Milben

Avatar_shz von 14. September 2021, 13:57 Uhr

shz+ Logo
Wulfhard Matzick (r.) und Eckart Mayer vom Stormarner Imkerverein 'An der Trave' kontrollieren die Bienenkästen am Standort in Sandesneben.
Wulfhard Matzick (r.) und Eckart Mayer vom Stormarner Imkerverein "An der Trave" kontrollieren die Bienenkästen am Standort in Sandesneben.

Imkern ist ein beliebtes Hobby, aber man sollte sich auskennen. Denn es gibt so manche Herausforderung rund um die Haltung - gerade was Krankheiten und Schädlinge angeht.

Bad Oldesloe/Ahrensburg | Die Imkerei ist als Hobby beliebt und zugleich eine Wissenschaft für sich. Erst recht, wenn Krankheiten die Bienenvölker befallen. Stormarns Imker standen dabei zuletzt vor besonders großen Herausforderungen. Im Kreis gibt es fünf Imkervereine, die allen Hobby- und Berufsimkern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Denn nur durch jahrelange Erfahrung u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen