Raub im Syltring in Ahrensburg : Täter entreißt 31-Jähriger das Smartphone und flüchtet in Wald

Die Kriminalpolizei Ahrensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.
Die Kriminalpolizei Ahrensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach einem Smartphone-Raub im Syltring in Ahrensburg sucht die Kriminalpolizei der Schlossstadt mögliche Zeugen, die die Tat gesehen haben.

Avatar_shz von
02. August 2021, 11:53 Uhr

Ahrensburg | Im Syltring in Ahrensburg wurde am Samstagabend, 31. Juli, eine Frau überfallen. Es war etwa 22.15 Uhr, als eine Autofahrerin ihren Wagen am Fahrbahnrand abstellte und zu einem Mehrfamilienhaus ging.

Wie aus dem Nichts trat plötzlich ein Mann an die 31-Jährige heran, schnappte sich das Smartphone, welches die Frau in der Hand hielt, und flüchtete in das angrenzende Waldstück.

Die Beschreibung des Handy-Räubers

Der Handy-Räuber soll um die 170 Zentimeter groß und zirka 20 Jahre alt sein. Er hatte schwarze Haare und Vollbart und trug eine dunkle Jacke mit Kapuze und rotem Innenfutter. Die Kriminalpolizei Ahrensburg ermittelt und sucht mögliche Zeugen: Hinweise bitte unter der Telefonnummer (04102) 809-0.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert