Kein Auftritt in Ahrensburg : Marstall-Abend abgesagt – Sängerin wurde von Islamisten verletzt

Avatar_shz von 22. Juni 2021, 19:03 Uhr

shz+ Logo
Das Werbeplakat für die Veranstaltung, die nun abgesagt wurde.
Das Werbeplakat für die Veranstaltung, die nun abgesagt wurde.

Team des Ahrensburger Marstalls reagiert entsetzt auf die Information, dass die afghanische Sängerin Geeta Faizi in Homberg angegriffen wurde und nicht auftreten kann.

Ahrensburg | Am bevorstehenden Sonntag, 27. Juni, sollte im Kulturzentrum Marstall in Ahrensburg der Abend „Die Stimme des anderen Geschlechts“ über die Bühne gehen. Doch daraus wird leider nichts. Die afghanische Sängerin wurde von Islamisten verletzt und liegt im Krankenhaus. Marstall-Team ist entsetzt Kulturmanager Armin Diedrichsen erklärt dazu: „Mich ha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen