Abstiegskampf in der 3. Liga : Kein neuer Impuls: Rolf Landerl bleibt Coach des VfB Lübeck

Avatar_shz von 29. April 2021, 16:56 Uhr

shz+ Logo
Rolf Landerl bleibt auch im Saisonendspurt Trainer des VfB Lübeck. Dass dem 45-Jährigen mit den Grün-Weißen der Klassenerhalt noch gelingt, ist bei sechs Punkten Rückstand eher unwahrscheinlich.
Rolf Landerl bleibt auch im Saisonendspurt Trainer des VfB Lübeck. Dass dem 45-Jährigen mit den Grün-Weißen der Klassenerhalt noch gelingt, ist bei sechs Punkten Rückstand eher unwahrscheinlich.

VfB Lübecks Sportchef Rocco Leeser sieht trotz des drohenden Drittliga-Abstiegs keinen Grund für einen Trainerwechsel.

Lübeck | Das letzte Opfer war Markus Kauczinski, der nach vier Partien in Folge ohne Sieg vor Wochenfrist seinen Job als Trainer von Drittligist Dynamo Dresden verlor. Die Verantwortlichen sahen den Zweitliga-Aufstieg gefährdet und wollten einen neuen Impuls geben – wie so viele Klubs in der 3. Liga. Neun Trainerstühle neu besetzt Fast die Hälfte aller V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen