Zusammenstoß bei Rümpel : Rennradfahrerin nach Unfall schwer verletzt – Radlerin flüchtet

Die Kripo Bad Oldesloe sucht nach Zeugen.
Die Kripo Bad Oldesloe sucht nach Zeugen.

Radfahrerin nimmt Rennradfahrerin bei Rümpel die Vorfahrt. Beide stoßen zusammen, stürzen und verletzen sich, teils schwer. Unfallverursacherin macht sich aus dem Staub.

Avatar_shz von
21. Juli 2021, 13:57 Uhr

Rümpel | Zusammenstoß zweier Radfahrerinnen auf der K79. Passiert bereits am Freitag, 16. Juli. Gegen 17 Uhr war eine 56-jährige Elmenhorsterin auf ihrem Rennrad auf der Barkhorster Straße bei Rümpel von Lasbek kommend in Fahrtrichtung Rolfshagen unterwegs. Im Kreuzungsbereich eines Radwanderweges, welcher von Rümpel in Richtung Lasbek führt, kommt es dann zur Kollision mit einer weiteren Radlerin.

Rennradfahrerin wurde schwer verletzt

Diese fuhr direkt auf die K79. Dabei hatte die Rennradfahrerin Vorfahrt. Beide Frauen stürzten und verletzten sich. Die Elmenhorsterin muss sogar mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert werden. Die unfallverursachende Fahrradfahrerin flüchtet vom Unfallort.

Zeugenhinweise erbeten

Deshalb hofft die Polizei auf Hinweise und sucht Zeugen, die die Radlerin vielleicht gesehen haben. Die Gesuchte soll 18 bis 25 Jahre alt sein. Bekleidet war sie mit einem hellen Oberteil und einer kurzen weißen Hose. Sie war mit einem dunklen Damenrad, möglicherweise Hollandrad, unterwegs. Die Polizei in Bad Oldesloe ermittelt. Hinweise werden telefonisch unter ( 04531) 501-0 entgegengenommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert