Vatertag in Stormarn : Polizei-Kontrolle in Heilshoop – Jugendliche flüchteten durchs Gebüsch

Avatar_shz von 13. Mai 2021, 17:48 Uhr

shz+ Logo
Fast 'tote Hose' am Lütjensee. Stillleben mit leeren Bierflaschen.
Fast "tote Hose" am Lütjensee. Stillleben mit leeren Bierflaschen.

Landesweit gab es am Vatertag kaum Regelverstöße, kreisweit nur einen – in der Stormarner Gemeinde Heilshoop.

Heilshoop | Die Polizei in Schleswig-Holstein zog an Himmelfahrt eine positive Einsatz-Bilanz: Landesweit gab es am Vatertag kaum Verstöße gegen die Corona-Regeln. Landesweit war die Polizei mit 450 zusätzlichen Beamten im Einsatz. Diese fuhren Streife und kontrollierten besonders an bekannten Vatertags-Hotspots in Stormarn wie zum Beispiel am Lütjensee, Großense...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen