Trittau Hahnheide : Entlaufener Jungbulle beschädigt Streifenwagen und rammt Radfahrer

Avatar_shz von 10. Mai 2021, 13:36 Uhr

shz+ Logo
Ein Jungbulle auf einer Wiese (Symbolfoto)
Ein Jungbulle auf einer Wiese (Symbolfoto)

Junges Rind entflieht in Stormarn und greift Polizisten, eine Mutter und Radfahrer an. Am Ende wird es erschossen.

Trittau | Nachdem in der vergangenen Woche bereits eine Stormarner Kuh entlaufen war und Hamburg-Billstedt unsicher machte, ist am Sonnabend, 8. Mai, erneut ein Rind entflohen und hat Polizei und Anwohner in Atem gehalten. Weiterlesen: Kuh randaliert in Hamburg Dieses Mal waren es Spaziergänger im Waldgebiet Hahnheide (Gemeinde Trittau), die einen freilau...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert