Die Polizei warnt : Hund aus überhitztem Auto in Lauenburg gerettet

Avatar_shz von 20. Juni 2021, 15:15 Uhr

shz+ Logo
Polizeibeamte holten das Tier aus dem Fahrzeug. Vom Hundebesitzer keine Spur.
Polizeibeamte holten das Tier aus dem Fahrzeug. Vom Hundebesitzer keine Spur.

Polizeibeamte schlugen Fenster des Fahrzeugs ein und gaben das Tier vorsorglich in die Obhut des Ordnungsamtes. Der Hundehalter war nicht ausfindig zu machen.

Lauenburg | Das grenzt schon an Tierquälerei: Ein Hundehalter aus Elmshorn hat seinen Vierbeiner mehr als zwei Stunden lang in der prallen Sonne und bei weiter steigenden Außentemperaturen im Fahrzeug gelassen. Alle Fenster waren geschlossen. Passiert Mittwochvormittag, 16. Juni, in der Elbstraße in Lauenburg. Gott sei Dank wurde ein Passant auf den Vorfall aufme...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert