Zwischen Glinde und Reinbek : Hunderte Meter lange Ölspur auf der K80 in Stormarn

Avatar_shz von 06. April 2021, 20:48 Uhr

shz+ Logo
Ein zunächst unbekannter Verursacher hat am Dienstagnachmittag eine mehrere hundert Meter lange Ölspur zwischen Reinbek und Glinde gelegt in Stormarn gelegt.
Ein zunächst unbekannter Verursacher hat am Dienstagnachmittag eine mehrere hundert Meter lange Ölspur zwischen Reinbek und Glinde gelegt in Stormarn gelegt.

Eine Ölspur auf der K80 führte zum Einsatz für die Feuerwehren aus Glinde und Reinbek.

Glinde | Ein zunächst unbekannter Verursacher hat am Dienstagnachmittag eine mehrere hundert Meter lange Ölspur zwischen Reinbek und Glinde gelegt in Stormarn gelegt. Reinbeker und Glinder Feuerwehr im Einsatz Die Reinbeker Feuerwehrleute streuten die K 80 vom Waldweg in Richtung Hamburg bis zum Ende der Bushaltestelle in der Hamburger Straße. D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert