Brände in Siek und Jersbek : Mähdrescher für 450.000 Euro ein Raub der Flammen

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 11:52 Uhr

shz+ Logo
Warum der rund 450.000 Euro teure Mähdrescher zwischen Siek und Melsdorf in Brand geriet, ist unklar.
Warum der rund 450.000 Euro teure Mähdrescher zwischen Siek und Melsdorf in Brand geriet, ist unklar.

Erntearbeiten lösten sowohl in der Gemeinde Siek als auch in Jersbek Flächenbrände aus, die allerdings schnell gelöscht werden konnten.

Siek/Jersbek | Erntearbeiten haben am späten Samstagmittag, 17. Juli, gleich in zwei Stormarner Gemeinden Flächenbrände ausgelöst: In Siek und in Jersbek. Verletzte gab es nicht. Das Dreschwerk war bereits entfernt Das erste Feuer ereignete sich gegen 13.30 Uhr in der Alten Landstraße zwischen Siek und Melsdorf. Dort fing ein Mähdrescher im Wert von rund 450.0...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert