Unfallflucht in Bad Oldesloe : Fahrgast (78) im Linienbus stürzt nach Notbremsung

In einem Linienbus in Bad Oldesloe kam es gestern zum Zwischenfall.
In einem Linienbus in Bad Oldesloe kam es gestern zum Zwischenfall.

Eine 40 bis 50 Jahre alte Mazda-Fahrerin bremst einen Autokraft-Linienbus in der Kreisstadt aus und flüchtet vom Unfallort.

Avatar_shz von
27. August 2021, 14:48 Uhr

Bad Oldesloe | Freitagvormittag, 27. August, in Bad Oldesloe: In einem Linienbus von Autokraft kommt es während der Fahrt zu einem Unfall. Wegen eines notwendigen Bremsmanövers der Busfahrerin rutscht eine 78-jährige Mitfahrerin aus ihrem Sitz und stürzt im Gang. Die Verursacherin flüchtet im Mazda vom Unfallort.

Mazda-Fahrerin übersieht Autokraft-Bus

Es ist 10.30 Uhr. Der Linienbus fährt auf der Hamburger Straße aus Bargteheide kommend Richtung Lorentzenstraße. Plötzlich biegt ein blaues Fahrzeug, aus dem Lindenkamp kommend, nach links in die Hamburger Straße ab. Die Mazda-Fahrerin übersieht vermutlich den von links kommenden, aber Vorfahrt berechtigten Linienbus. Um eine Kollision zu verhindern unternimmt die Busfahrerin eine Notbremsung. Es kommt zum Sturz der Rentnerin. Die 78-Jährige wird leicht verletzt per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Busfahrerin und neun weiteren Passagieren passiert nichts.

Oldesloer Polizei sucht Zeugen

Nach Zeugen-Angaben ist die Mazda-Fahrerin, die sich unerlaubt vom Unfallort entfernt, 40 bis 50 Jahre alt. Sie entfernt sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen und fragt, wer Angaben zur Unfallfahrerin oder dem amtlichen Kennzeichen des blauen Mazdas machen kann? Hinweise bitte an das Polizeirevier Bad Oldesloe unter der Rufnummer (04531) 501-0.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert