Corona in Stormarn : Vom Virus stark betroffene Pflegeheime blicken positiv in die Zukunft

Avatar_shz von 21. März 2021, 14:35 Uhr

shz+ Logo
Bewohner und Mitarbeiter im Haus Billetal blicken positiv in die Zukunft.
Bewohner und Mitarbeiter im Haus Billetal blicken positiv in die Zukunft.

Pflegeheime in Rümpel und Trittau hatten in der Pandemie mit hohen Corona-Zahlen zu kämpfen.

Rümpel/Trittau | Zwei besonders schwere Corona-Ausbrüche gab es seit Beginn der Corona-Pandemie in Pflegeheimen im Kreis Stormarn. Während der Wohnpark Rohlfshagen in Rümpel ganz am Anfang der Pandemie im Frühjahr 2020 betroffen war, starben 28 Menschen Anfang diesen Jahres im Haus Billetal in Trittau. Gute Impfquote in beiden Heimen Beide Einrichtungsleiter erz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen