Kundgebung in Ahrensburg : „Es ist unsere Aufgabe auf die Straße zu gehen, wenn Hetze verbreitet wird“

Avatar_shz von 28. Januar 2022, 15:30 Uhr

shz+ Logo
Sowohl die Kundgebung gegen die „Corona-Spaziergänger“ als auch der „Spaziergang“ von selbsternannten „Querdenkern“ und „Maßnahmenkritikern“ in Ahrensburg verlief friedlich.
Sowohl die Kundgebung gegen die „Corona-Spaziergänger“ als auch der „Spaziergang“ von selbsternannten „Querdenkern“ und „Maßnahmenkritikern“ in Ahrensburg verlief friedlich.

Bei einer Kundgebung auf dem Ahrensburger Rondeel setzten rund 100 Personen ein Zeichen für Solidarität und gegen die sogenannten „Corona-Spaziergänge“.

Ahrensburg | Ein Zeichen setzen – für Solidarität, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen