Corona Modell-Projekte : Musical, Kulturzentrum, Jazz oder Slam – wer darf in Stormarn lockern?

Avatar_shz von 11. April 2021, 19:48 Uhr

shz+ Logo
Leben abseits von Pandemien eigentlich zwischen Kostümen, Bühnen und Tourneen: Jacqui Dunley-Wendt und Hauke Wendt von der Musicalschule Ahrensburg.
Leben abseits von Pandemien eigentlich zwischen Kostümen, Bühnen und Tourneen: Jacqui Dunley-Wendt und Hauke Wendt von der Musicalschule Ahrensburg.

Fünf Kulturzentren, Veranstalter und Kulturschaffende aus Stormarn wollen Corona-Modellprojekte des Landes werden.

Bad Oldesloe/Reinbek/Ahrensburg | Wer darf ab 19. April wieder kulturelles Leben nach Stormarn bringen? Insgesamt sind landesweit 40 Bewerbungen im Kulturministerium eingegangen, um an den Modellprojekten zu Öffnungen unter Pandemie-Bedingungen teilzunehmen. Fünf davon stammen aus Stormarn. Es handelt sich um das Kulturzentrum Schloss Reinbek, das Kultur- und Bildungszentrum Kub Ba...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen