Lebensweg in Bad Oldesloe : Hospiz-Gründerin: „Ich bin bisweilen an meine Grenzen gekommen“

Avatar_shz von 23. April 2021, 12:17 Uhr

shz+ Logo
Sabine Tiedtke im Raum der Stille im Hospiz Lebensweg am Sandkamp in Bad Oldesloe.
Sabine Tiedtke im Raum der Stille im Hospiz Lebensweg am Sandkamp in Bad Oldesloe.

Sabine Tiedtke, die Geschäftsführerin des Hospizes Lebensweg im Sandkamp in Bad Oldesloe, zieht ihre erste Jahresbilanz.

Bad Oldesloe | Sie ist eine Powerfrau, die nichts so schnell schrecken kann, doch die Corona-Pandemie hat inzwischen auch bei ihr Spuren hinterlassen. „Dieses Jahr hat uns eine Menge abverlangt, ich bin bisweilen an meine Grenzen gekommen“, gesteht Sabine Tiedtke. „Doch jetzt kommen wir langsam in ruhigeres Fahrwasser und jeder hat hier seinen Platz gefunden“, sagt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen