Gefahrgut-Einsatz in Glinde : Hunderte Liter Ameisensäure in Lagerhalle ausgetreten

Avatar_shz von 13. September 2021, 18:10 Uhr

shz+ Logo
Einsatzkräfte an der Lagerhalle in Glinde.
Einsatzkräfte an der Lagerhalle in Glinde.

Ausgerechnet eine „E-Ameise“ beschädigte ein Gefäß in dem die Säure gelagert war. Feuerwehrleute müssen unter großen Schutzmaßnahmen vorgehen.

Glinde | Großeinsatz in Glinde: Nachdem in einer Halle einer Speditionsfirma am Montag, 13. September, kurz vor 9 Uhr eine größere Menge Ameisensäure ausgetreten ist, rückten mehrere Feuerwehren aus der Region aus. Bis 18 Uhr – wenn nicht sogar länger – werde der Einsatz in der Wilhelm-Bergner-Straße mit Schutzanzügen und Atemschutz dauern, teilte Tom Reher...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert