Ortsentwicklungskonzept : Nienwohld für die Zukunft fit machen – Einwohner gestalten ihr Heimatdorf

Avatar_shz von 26. April 2021, 17:43 Uhr

shz+ Logo
Der ausgefüllte Fragebogen kann an einem hierfür aufgestellten Briefkasten vor der Alten Schule eingeworfen werden.
Der ausgefüllte Fragebogen kann an einem hierfür aufgestellten Briefkasten vor der Alten Schule eingeworfen werden.

Die Gemeinde baut auf ein Ortsentwicklungskonzept und auf die Mithilfe der Bürger – Fragebögen gehen an alle Haushalte.

Nienwohld | „Spare in der Zeit, dann hast du in der Not“, spricht der Volksmund. Doch die Zeiten ändern sich, sind schwierig. Immer mehr haben immer weniger. Wie soll man da sparen? Viele Privatleute können davon ein Lied singen – viele Kommunen auch. Sie müssen angesichts klammer Kassen ebenso den Gürtel enger schnallen. Finanzspritzen für Gemeinden Da ist...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen