Großfeuer in Delingsdorf : Feuerwehren retten Wohnbereich – Lagerhalle niedergebrannt

Avatar_shz von 31. Juli 2021, 13:16 Uhr

shz+ Logo
Dichter schwarzer Rauch zog über Delingsdorf  hinweg und war kilometerweit zu sehen. Schon auf der Anfahrt wurde durch die Einsatzleitung die Alarmstufe auf „Feuer Groß“ erhöht.
Dichter schwarzer Rauch zog über Delingsdorf hinweg und war kilometerweit zu sehen. Schon auf der Anfahrt wurde durch die Einsatzleitung die Alarmstufe auf „Feuer Groß“ erhöht.

130 Feuerwehrleute aus sieben Wehren waren beim Brand eines 1896 erbauten Bauernhauses in Delingsdorf im Einsatz. Ein Mann und eine Katze wurden gerettet.

Delingsdorf | Flammen schlugen aus einer Lagerhalle und auch das Dach des angrenzenden Bauernhaus aus dem jahr 1869 stand bereits in Flammen. Um 17.39 Uhr ging der Notruf bei der Integrierten Leitstelle Süd (IRLS) ein. Der Einsatzort: die Lübecker Straße in Delingsdorf. Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrleute vor Ort war klar, dass es sich um einen größeren Ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert