Verkehrsunfall in Trittau : 1,1 Promille, keinen Führerschein, aber eine Schreckschusspistole

Avatar_shz von 20. August 2021, 14:48 Uhr

shz+ Logo
Den flüchtenden Beifahrer konnte die Polizei schnell dingfest machen.
Den flüchtenden Beifahrer konnte die Polizei schnell dingfest machen.

Nach einem Verkehrsunfall in Trittau flüchtet der Beifahrer, wird aber kurz darauf gefasst. Der Fahrer will es ihm gleichtun, fällt aber auf den Gehweg und verletzt sich.

Trittau | In Trittau hat es am Donnerstagnachmittag, 19. August, heftig gekracht. Der entstandene Sachschaden bei dem Verkehrsunfall wurde auf etwa 55.000 Euro geschätzt. Unfallort war die Straße Haukoppelberg: Dort gab gegen 16 Uhr ein Trittauer in einem Mercedes CLA mächtig Gas und wollte kurz darauf nach rechts abbiegen. Der 22-Jährige hatte wohl zu stark...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert