Feuerwehr Bad Oldesloe : Fieberscanner als Spende für mehr Corona-Sicherheit

Avatar_shz von 04. Februar 2021, 13:46 Uhr

shz+ Logo
Der Oldesloer Unternehmer Olaf Otahal (Mitte) mit Gemeindewehrführer Olaf Klaus und Ortswehrführer Kai-Uwe Gatermann (rechts) am Fieberscanner.
Der Oldesloer Unternehmer Olaf Otahal (Mitte) mit Gemeindewehrführer Olaf Klaus und Ortswehrführer Kai-Uwe Gatermann (rechts) am Fieberscanner.

Ein Fieberscanner, gestiftet vom Oldesloer Unternehmer Olaf Otahal, sorgt jetzt für mehr Sicherheit bei der Feuerwehr.

Bad Oldesloe | Klein, effektiv und wirkungsvoll: Mit einem Fieberscanner hat der Bad Oldesloer Unternehmer Olaf Otahal für mehr Sicherheit bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Oldesloe gesorgt. Die großzügige Spende hat der Geschäftsführer der Firma solutionIT GmbH über den Förderverein der Feuerwehr Bad Oldesloe eingebracht, dessen zweiter Vorsitzender er ist. Fie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen