Fußball-Regionalliga Nord : VfB Lübeck feiert Arbeitssieg beim Heider SV

Avatar_shz von 25. September 2021, 16:14 Uhr

shz+ Logo
In der Defensive ließen Aron Andreasson (2.v.l., hier gegen Leif Hahn) und der VfB Lübeck im Landesderby gegen den Heider SV kaum etwas zu.
In der Defensive ließen Aron Andreasson (2.v.l., hier gegen Leif Hahn) und der VfB Lübeck im Landesderby gegen den Heider SV kaum etwas zu.

Einen glanzlosen 2:0 (1:0)-Erfolg feierte der VfB Lübeck beim Heider SV, fand nach zwei sieglosen Partien in Serie in die Erfolgsspur zurück und tankte wichtiges Selbstvertrauen vor dem Stadtderby gegen den 1. FC Phönix.

Heide | Eine Glanzleistung war es nicht, die aber war nach nur einem Punkt aus den vergangenen beiden Spielen auch nicht gefordert. Seriös und konzentriert trat der VfB Lübeck im Landesderby beim Heider SV auf und feierte am Ende einen hochverdienten 2:0 (1:0)-Arbeitssieg gegen den Tabellenvorletzten. „Wir sind das Spiel mit der nötigen Ernsthaftigkeit ang...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen