SHFV-Landespokal : Nach Verlängerung: VfB Lübeck besiegt Heider SV und zieht ins Endspiel ein

Avatar_shz von 17. November 2021, 21:59 Uhr

shz+ Logo
Frühe Freude: Die Spieler des VfB Lübeck bejubeln im Halbfinale gegen den Heider SV das 1:0 in der siebten Minute.
Frühe Freude: Die Spieler des VfB Lübeck bejubeln im Halbfinale gegen den Heider SV das 1:0 in der siebten Minute.

Der VfB Lübeck hat sich in der Vorschlussrunde des SHFV-Landespokals gegen den Heider SV durchgesetzt, musste im Duell der Fußball-Regionalligisten allerdings nach einer 2:0-Pausenführung noch eine Extraschicht einlegen.

Lübeck | Der VfB Lübeck hat sich im SHFV-Landespokal ins Endspiel gequält. Gegen Regionalliga-Konkurrent Heider SV machten sich die Grün-Weißen am Mittwochabend, 17. November 2021, vor heimischer Kulisse das Leben unnötig schwer. Die Elf von Trainer Lukas Pfeiffer verspielt beim 5:2 (2:2, 2:0) nach Verlängerung eine 2:0-Pausenführung. Im Endspiel wartet der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen