Handgreiflichkeitsstreit : Offizieller Widerruf: VfB Lübeck entschuldigt sich bei Florian Riedel

Avatar_shz von 17. Dezember 2021, 11:45 Uhr

shz+ Logo
Nachdem Ex-Spieler Florian Riedel vor das Arbeitsgericht gezogen war, hat der VfB Lübeck nun offiziell den Vorwurf widerrufen, der 31-Jährige sei gegen seinen damaligen Trainer Rolf Landerl handgreiflich geworden.
Nachdem Ex-Spieler Florian Riedel vor das Arbeitsgericht gezogen war, hat der VfB Lübeck nun offiziell den Vorwurf widerrufen, der 31-Jährige sei gegen seinen damaligen Trainer Rolf Landerl handgreiflich geworden.

Der VfB Lübeck hat das Urteil des Arbeitsgerichts akzeptiert und sich öffentlich bei Ex-Spieler Florian Riedel entschuldigt, dem vorgeworfen worden war, er sei handgreiflich gegen seinen damaligen Trainer geworden.

Lübeck | Kurz vor Weihnachten ist der VfB Lübeck der verpflichtenden Aufforderung des Lübecker Arbeitsgerichts nachgekommen und schließt damit ein wenig ruhmreiches Kapitel, das den Verein über die vergangene Drittliga-Saison 2020/21 hinaus beschäftigte. Am Freitag, 17. Dezember 2021, hat der VfB einen offiziellen Widerruf veröffentlicht und sich bei seinem eh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen