Fußball-Regionalliga Nord : VfB Lübeck hofft auf dritten Sieg in Folge gegen den Heider SV

Avatar_shz von 09. Dezember 2021, 17:19 Uhr

shz+ Logo
Mirko Boland und der VfB Lübeck rangen zuletzt Marcus Coffie und den FC Teutonia 05 Ottensen mit 3:0 nieder. Gegen den Heider SV wollen die Grün-Weißen einen Heimsieg nachlegen.
Mirko Boland und der VfB Lübeck rangen zuletzt Marcus Coffie und den FC Teutonia 05 Ottensen mit 3:0 nieder. Gegen den Heider SV wollen die Grün-Weißen einen Heimsieg nachlegen.

Der Glaube kann Berge versetzen, sagt der Volksmund. Und weil auch ein bisschen Aberglaube nicht schadet, ist der VfB Lübeck vor dem Duell mit dem Heider SV optimistisch, der Meisterrunde einen Schritt näherzukommen.

Lübeck | Bisweilen sind Fußballer abergläubische Menschen. Beim VfB Lübeck dürfte man dieser Tage darauf hoffen, dass tatsächlich aller guten Dinge drei sind und der Heider SV zum dritten Mal in dieser Saison gegen die Grün-Weißen das Nachsehen hat. Nach dem 2:0-Auswärtserfolg im Hinspiel der Fußball-Regionalliga Nord und dem 5:2 (2:0, 2:2) nach Verlängerung i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen