Virtueller Lauf : Trittau-Run Veranstalter hoffen auf weltweite Teilnehmer

Avatar_shz von 30. März 2021, 12:15 Uhr

shz+ Logo
Als Axel Schulz (v.l.), Oliver Mesch, Andree Siever, Hubertus Ueschner und Tilo Hoppenrath online tagten, kam ihnen die Idee zum virtuellen Trittau-Run.
Als Axel Schulz (v.l.), Oliver Mesch, Andree Siever, Hubertus Ueschner und Tilo Hoppenrath online tagten, kam ihnen die Idee zum virtuellen Trittau-Run.

Unter Corona-Bedingungen findet der diesjährige Trittau-Run virtuell statt.

Trittau | „Letztes Jahr hat uns Corona einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Ich finde es toll, dass es jetzt aber wieder losgeht“, zeigte sich Trittaus Bürgermeister Oliver Mesch voller Vorfreude auf die diesjährige Ausgabe des Trittau-Runs. Um den Benefiz-Lauf unter Corona-Bedingungen möglich zu machen, haben er uns sein Organisationsteam sich etwas...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen