Corona legt Tischtennis lahm : Landesverband erklärt Punktspiel-Saison für ungültig

Avatar_shz von 25. Februar 2021, 11:08 Uhr

shz+ Logo
Nur noch in der 1. Tischtennis-Bundesliga wird um Punkte gespielt, für die Amateure ist die Saison2020/21  vorzeitig beendet.
Nur noch in der 1. Tischtennis-Bundesliga wird um Punkte gespielt, für die Amateure ist die Saison2020/21 vorzeitig beendet.

Der Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein hat auf die Corona-Beschränkungen reagiert und die Punktspiel-Saison beendet.

Bad Oldesloe | Nun hat auch der Tischtennis-Verband Schleswig-Holstein (TTVSH) nachgezogen und die Punktspielsaison in den Kreisklassen, Kreisligen, Bezirksligen, Landesligen und Verbandsligen der Damen und Herren vorzeitig als beendet und ungültig erklärt. Lediglich in der 1. Bundesliga wird der Spielbetrieb noch fortgesetzt. Die Amateure indes müssen die Schläger ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen