Saisonanalyse Teil II : VfB Lübeck: Ein vermeidbarer Abstieg

Avatar_shz von 31. Mai 2021, 15:14 Uhr

shz+ Logo
Mit Ausnahme des vorletzten Heimspiels gegen den SV Wehen Wiesbaden präsentierte sich der VfB Lübeck im Saisonendspurt mannschaftlich geschlossen. Zum Klassenerhalt in der 3. Liga aber hat es trotzdem nicht gereicht.
Mit Ausnahme des vorletzten Heimspiels gegen den SV Wehen Wiesbaden präsentierte sich der VfB Lübeck im Saisonendspurt mannschaftlich geschlossen. Zum Klassenerhalt in der 3. Liga aber hat es trotzdem nicht gereicht.

Nicht alles hat gepasst, der Abstieg des VfB Lübeck aus der 3. Liga wäre dennoch vermeidbar gewesen. Zu diesem Ergebnis kommen wir im zweiten Teil unserer Saisonanalyse, in der wir auch den Blick voraus richten.

Lübeck | Anders als die Mitaufsteiger 1. FC Saarbrücken, SC Verl und Türkgücü München hat der VfB Lübeck den Klassenerhalt in der 3. Liga verpasst. Acht Siegen stehen elf Unentschieden und 19 Niederlagen bei 41:57 Toren gegenüber. Im zweiten Teil unserer Analyse blicken wir auf die Erwartungen vor dem Start in die Spielzeit 2020/21 und den Saisonverlauf zurück...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen