Neues Becken in Betrieb : 2,5 Millionen Euro für die Erweiterung des Klärwerks in Trittau

Avatar_shz von 11. August 2021, 17:49 Uhr

shz+ Logo
Das neu gebaute Belebungsbecken im Klärwerk Trittau unterscheidet sich nicht nur optisch, sondern auch technisch kaum von den alten Becken.
Das neu gebaute Belebungsbecken im Klärwerk Trittau unterscheidet sich nicht nur optisch, sondern auch technisch kaum von den alten Becken.

Durch ein neues Belebungsbecken ist der Zweckverband Obere Bille dem Einwohneranstieg gewachsen.

Trittau | Von Klaus Krieger, Geschäftsführer im Zweckverband Obere Bille (ZVOB), wird es liebevoll das „Herz der Anlage“ genannt. Für fast 2,5 Millionen Euro bekam dieses Herz nun eine weitere Kammer: Im Klärwerk Trittau wurde ein neues Belebungsbecken in Betrieb genommen. Die bisherige Anlage mit zwei Becken war für die in den vergangenen Jahren erheblich g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen