Dehoga-Präsident besorgt : Feuerwerks-Verbot und Silvesterregeln könnten Gastronomie hart treffen

Avatar_shz von 02. Dezember 2021, 14:44 Uhr

shz+ Logo
Böller- und Feuerwerksverbot zu Silvester (Symbolfoto).
Böller- und Feuerwerksverbot zu Silvester (Symbolfoto).

Axel Strehl, Präsident der Dehoga Schleswig-Holstein und Restaurantbetreiber in Ahrensburg, sieht für manche Gastronomen Einschränkungen zu Silvester als nächste Hiobsbotschaft.

Bad Oldesloe | Das Weihnachtsgeschäft zerfällt gerade Tag für Tag bei Stormarns Gastronomen. Immer mehr Buchungen werden storniert. Jetzt ist aus der Ministerpräsidenten-Konferenz mit der geschäftsführenden Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bald-Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zusätzlich zu vernehmen, dass es zu Silvester erneut harte Regeln geben soll. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen