Ahrensburg : Zeugen nach brutalem Raub am Kriegerdenkmal gesucht

Die Kriminalpolizei hofft in dem Fall auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Die Kriminalpolizei hofft in dem Fall auf Hinweise aus der Bevölkerung.

22-Jähriger Ahrensburger wurde von zwei Tätern geschlagen und ausgeraubt und musste ins Krankenhaus.

Avatar_shz von
27. Januar 2021, 16:19 Uhr

Ahrensburg | Raubstraftat beim Kriegerdenkmal in der Ahrensburger Kastanienallee: Ein 22-Jähriger hatte sich am Dienstag, 26. Januar, bei den Bänken gegenüber dem Kriegerdenkmal aufgehalten. Gegen 22.45 Uhr seien zwei Personen auf ihn zu gekommen, schlugen auf ihn ein und entwendeten persönliche Dinge, so die Polizei.

22-Jähriger kam verletzt ins Krankenhaus

Danach flüchteten die Täter Richtung Schloss.Der Ahrensburger wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht, teilte die Polizei weiter mit.

Hinweise bitte an die Kripo

Das Opfer machte zu den beiden Tätern folgende Angaben: Männlich, etwa 21 Jahre alt, kurze, dunkle Haare, zirka 1,75 Meter groß, dunkel gekleidet. Zeugen werden gebeten, etwaige Beobachtungen oder Täterhinweise an die Kriminalpolizei Ahrensburg zumelden unter der Telefonnummer: (04102) 809-0.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert