Niederdeutsche Bühne : Ahrensburger „Speeldeel“ trauert um Schauspieler Harald Clausen

Avatar_shz von 17. August 2021, 20:30 Uhr

shz+ Logo
Die Niederdeutsche Bühne Ahrensburg trauert um Harald Clausen (Mitte).
Die Niederdeutsche Bühne Ahrensburg trauert um Harald Clausen (Mitte).

Er stand noch mit 70 Jahren auf der Bühne und verstarb unlängst mit 82 Jahren.

Bad Oldesloe | Er stand in zahlreichen Rollen bei der Niederdeutschen Bühne Ahrensburg mit auf der Bühne und glänzte in so manchen Hauptrollen. Jetzt ist für ihn der allerletzte Vorhang im Leben gefallen. Schauspieler starb mit 82 Jahren Wie seine langjährigen Mitspieler jetzt mitteilten, ist der Amateur-Schauspieler Harald Clausen kürzlich mit 82 Jahren verstorben, der viele Jahre in Ahrensburg auf der Bühne stand. Die Schauspieler vom „Speeldeel“ aus der Stormarner Schlossstadt berichten, dass es Clausen immer wieder gelungen sei neben seinem Talent auf der Bühne auch als einfühlsamer Schauspiel-Kollege ihnen Angst und Nervosität zu nehmen. Einfühlsame Art gegenüber Mitspielern „Du brauchst keine Angst haben. Spiele so, als wärest du mit deiner Familie allein zuhause“ sagte er laut der Berichte vor über 25 Jahren zu Sybille Daden, als diese ihre erste Rolle übernommen hatte. Er überzeugte in komischen wie auch in ernsten Rollen. So war er in der Komödie „Pension Schöller“ in der Inszenierung von Regisseur Michael P. Schulz zu sehen. Zum 70-jährigen Jubiläum der Niederdeutschen Bühne spielte er in „Een is so jung as een sik föht“ unter der Regie von Frank Schröder. 2011 ein letztes Mal zum 75. Bühnenjubiläum aktiv 2009 stand er auch mit über 70 Jahren noch in der Produktion „Dree Mann an de Küst“ auf der Bühne in Ahrensburg. Denn Schauspielerei sei für ihn Hobby aber auch eine echte Leidenschaft gewesen. Sein letztes Stück bei dem mit seinen Ahrensburger Schauspielfreunden gemeinsan zu erleben war, war in der Spielzeit 2010/11 „De Straf“. Dabei handelt es sich um das erste Stück, dass 1936 von der Niederdeutschen Bühne aufgeführt und zum 75. Jubiläum noch mal inszeniert wurde. Mitglieder wollen Clausen in guter Erinnerung behalten Die aktuellen Mitglieder des Ahrensburger „Speeldeels“ sagen, dass ihnen Harald Clausen als Darsteller immer unvergesslich bleiben wird. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen