Flächennutzung und Wohnungsbau : Debatte um Stadtentwicklung spaltet Parteien in Ahrensburg

Avatar_shz von 12. Mai 2022, 15:34 Uhr

shz+ Logo
Bürgermeister Eckart Boege (SPD) hätte sich mehr Kompromissbereitschaft und eine breitere Zustimmung gewünscht.
Bürgermeister Eckart Boege (SPD) hätte sich mehr Kompromissbereitschaft und eine breitere Zustimmung gewünscht.

Bei dem jetzigen Entwurf fehlen laut SPD und Linke circa 660 Wohneinheiten, um den errechneten Bedarf bis 2035 zu decken.

Ahrensburg | Zu wenig Raum für Stadtentwicklung: Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen