zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

13. Dezember 2017 | 16:51 Uhr

79-Jähriger übersah die rote Ampel

vom

shz.de von
erstellt am 02.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Grande | Ein 79-Jähriger aus der Nähe von Bad Oldesloe wurde bei einem Unfall am Mittwoch gegen 13.30 Uhr auf der L 94 kurz vor Grande leicht verletzt. An der B 404-Abfahrt übersah er nach Angabe der Polizei die rote Ampel. Auf der Kreuzung prallte er mit seinem Opel Meriva frontal in die Seite eines Dodge mit Wohnanhänger, der von der B 404 nach links Richtung Trittau abbog. Der 79-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 41-jährige Dogde-Fahrer und seine 31-jährige Beifahrerin, beide aus Berlin, blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei sperrte den Bereich voll ab. Der Verkehr staute sich wegen der Baustelle auf der B 404 sofort nach dem Unfall in alle Richtungen. Erst gegen 15.45 Uhr war der Bereich wieder frei. Der Gesamtschaden wird auf 17 000 Euro geschätzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen